Logo

Wir bieten individuelle Lösungen mit System

Scheco kühlt, wärmt und klimatisiert

Banner
August Schellenbaum (1842 - 1898) Fertigungshalle an der Hegistrasse (1947) Glacé-Freezer und Tiefkühlschrank (1967) Kältezentrale eines Verteilzentrums (1989)

Geschichte

Eine Traditionsgeschichte beginnt

1865 gründete August Schellenbaum in Winterthur eine mechanische Werkstätte mit Buntmetallgiesserei für Brauereizubehör.

1910 wird die Abteilung Isolierung von Eiskellern für Bier aufgebaut.

1912 beginnen die ersten Aktivitäten im Bereich der maschinellen Kühlanlagen mit SO2 als Kältemittel.

Scheco – Pionier in Sachen Kälte

1932 werden in Winterthur die ersten vollautomatischen Kälteanlagen unter der Schutzmarke Scheco (Schellenbaum & Co.) gebaut.

1947 wird an der Hegistrasse in Winterthur das Büro- und Fabrikationsgebäude für die Herstellung von Kälteverdichtern und Wärmeübertragern eingeweiht.

1965 feiert Scheco ihr 100-Jahr-Jubiläum mit rund 330 Mitarbeitenden.

Neustart mit neuen Köpfen und Visionen

1996 gelangt die Scheco AG unter die heutige Leitung. Nachdem verschiedene Firmenzweige ausgegliedert wurden, konzentriert sich die Scheco AG fortan auf die Bereiche Kälte, Klima und Wärme.

2002 wird der betriebseigene Neubau am heutigen Standort in Winterthur-Wülflingen bezogen.

2008 wird mit der Gründung der Scheco Holding AG gleichzeitig auch die Nachfolgeregelung sichergestellt.

2014 Die Betriebserweiterung im Bereich Werkstatt und Büro bietet den notwendigen Rahmen für die kommenden Jahre.

Fortsetzung folgt…

…Sicher ist: Wir investieren auch weiterhin mit Überzeugung in die Zukunft der Kälte-, Klima- und Wärmepumpentechnik.